Golfplätze in der Ägypten

Geheimnisvolle Pyramiden und gigantische Monumente aus Zeiten der Pharaonen, faszinierende Farben der Unterwasserwelt des Roten Meeres. Auf dem Sinai, um Kairo, Luxor und am Roten Meer liegen die Schauplätze des Golfsports, die das Land für Golfer immer attraktiver machen.
The Mena House Golf Club Kairo - Gizeh


Weitere Golfplätze:

 The Cascades (Rotes Meer)
 El Gouna (Rotes Meer)
 The Links (Rotes Meer)
 Madinat Makadi (Rotes Meer)
 Sharm el Sheikh (Sinai)
 Taba Heights (Sinai)
 Royal Valley GC Luxor
 Emerald Hills (Mittelmeerküste)
 Mirage City Golf (Kairo)
 Katameya Heights (Kairo)
 Golf City El Obour (Kairo)
 Dreamland (Kairo)
 Pyramids (Kairo)
 Mena House (Kairo)



Der Auf dem 9-Loch Platz ergibt sich, dank des Double-nine-Designs mit 18 Abschlägen und Greens, eine ganze Runde mit imposantem Blick auf die Pyramiden. Putten mit Blick auf die Pyramiden majestätischer geht es kaum, der Kurs endet auf dem 18. Green fast schon an der Cheops-Pyramide. Zur Zeit ist er im Umbau, Wiedereröffnung Januar 2011.

Lage: Ägypten
Kairo - Gizeh
Besteht seit: 1869
Architekt: new design: Bettina Schrickel & Robert Trent Jones Jr.
Platz: 18 - Loch
Herren: Abschlag Gelb
Course-Rating-Wert
Slope-Wert
Par
4.860 m
CR 66
SL
Par 68
Damen: Abschlag Rot
Course-Rating-Wert
Slope-Wert
Par
4.891 m
CR 72,2
SL 127
Par 72
Ausstattung: Driving Range, Putting-, Pitching- Greens
Clubhaus: Restaurant, Bar, Pro Shop
Handicap: Herren 28 / Damen 36
PE-Spieler: k.A.
Startzeiten: Reservierung erforderlich
Greenfee: k.A.
Jugendliche: k.A.
Trolley: ja
Cart: k.A.
Range Bälle: k.A.
Leihschläger: ja
Softspikes: obligatorisch
Alle Angaben ohne Gewähr!